Spanien: 0034-922 788 881 // Deutschland 0049-7542 937 982 info@legalium.com

Legalium - Rechtsanwälte und Steuerberater Spanien

Teneriffa - Gran Canaria - Madrid - Mallorca - Barcelona - Berlin - Hannover - Tettnang

Vertrauen - Wirksamkeit - Transparenz

Erbschaftssteuer in Spanien – Kanarische Inseln

 

 

Nach dem Urteil vom EugH vom 03.09.2014 und der Steuerreform vom 01.01.2015 kann man sich auf Teneriffa oder anderen Kanarischen Inseln freiwillig der Erbschaftssteuer unterwerfen, wenn die Nachlassgegenstände auf Teneriffa oder anderen Kanarischen Inseln belegen sind.

Urteil EugH und dessen Auswirkung auf die Erbschaftsteuer für Nichtsteuerresidenten

 

Ab dem 01.01.2020 gelten folgende Steuervergünstigungen

 

Ermittlung der Steuerklasse in der Erbschaftssteuer

 

Die Steuerklasse richtet sich nach dem Verwandschaftsgrad.

 

Steuerklasse 1 Steuerklasse 2 Steuerklasse 3 Steuerklasse 4
Abkömmlinge unter 21 Jahren
(Kinder, Enkelkinder, auch Adoptivkinder)
– Abkömmlinge über 21 Jahre
– Ehegatten
– Eltern (auch Adoptiveltern)
– Großeltern
Verwandte 2. und 3. Grades – Verwandte ab dem 4. Grad
– Nichtverwandte

 

Steuerklasse I

Vergünstigung in der Erbschaftssteuer: 99,9% von der Besteuerungsgrundlage

 

Steuerklasse II und III

Vergünstigung in der Erbschaftssteuer

Steuerzahllast (EUR) Steuervergünstigung (%)
<55.000 99,9
55.000 – 65.000 90
65.000 – 95.000 80
95.000 – 125.000 70
125.000 – 155.000 60
155.000 – 185.000 50
185.000 – 215.000 40
215.000 – 245.000 30
245.000 – 275.000 20
275.000 – 305.000 10

 

 

 

 


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Erbschaftsteuer Kanarische Inseln: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,09 von 5 Punkten, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen

Loading...


R

Kontakt Deutschland

07542 937 982

R

Kontakt Teneriffa

0034 922 788 881

R

Fax Teneriffa

0034 922 789 358

R

Kontakt Email

info@legalium.com

Lesen Sie hier die Datenschutzerklärung