Spanien: 0034-922 788 881 // Deutschland 0049 7542 937 982 info@legalium.com

Legalium - Rechtsanwälte und Steuerberater Spanien

Teneriffa – Gran Canaria – Madrid – Barcelona – Berlin – Hannover – Tettnang

Vertrauen - Wirksamkeit - Transparenz

Erbschaftsteuer Teneriffa

Verjährung der Erbschaftsteuer

 

Seit Dezember 2018 versucht die kanarische Finanzbehörde vermehrt die Verjährung der Erbschaftsteuer zu unterbrechen.

Es werden Schreiben an die Erben versendet, die nicht innerhalb von 6 Monaten nach dem Tod die Erbschaftsteuererklärung abgegeben haben und mit Bussgeld gedroht, wenn nicht freiwillig die Erbschaftsteuer auf Teneriffa erklärt wird.

Die Behörde beruft sich auf Art.3.1. Gesetz 87/1987 (spanisches Erbschaftsteuergesetz) und den Art.34.4., dass die freiwillige Erbschaftsteuererklärung gesetzlich vorgeschrieben ist.

Merke

Hier liegt der wesentliche Unterschied zum deutschen Erbschaftsteuerrecht, wo die Finanzbehörde einen Erbschaftsteuerbescheid erlässt.

Dies ist in Spanien nicht der Fall, sondern der Erbe muss freiwillig die Erbschaftsteuererklärung erstellen und ggf die Erbschaftsteuer bezahlen.

Die Steuererklärung ist das Formblatt 650.

Weiterlesen: Modell 650 – Erbschaftsteuererklärung

Achten Sie darauf, dass Bussgeld und ein hoher Verzugsaufschlag von 20% auf den Steuerzahlbetrag droht, alleine für 18 Monate Verzug nach dem Tod des Erblassers.

 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Verjährung Erbschaftsteuer Teneriffa: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen

Loading...


R

Kontakt Deutschland

07542 937 982

R

Kontakt Teneriffa

0034 922 788 881

R

Fax Teneriffa

0034 922 789 358

R

Kontakt Email

info@legalium.com

Lesen Sie hier -> die Datenschutzerklärung